red and yellow plastic toy blocks

7. Transgender und Prävention

Cornelia Huber

Die Lebensphase Pubertät fordert auch ohne besondere Einflüsse von außen eine Jugendliche und ihr persönliches Umfeld heraus. Die jetzt heranwachsende jüngere Generation sieht sich zudem mit einer besonderen Herausforderung konfrontiert: der Verunsicherung, ob das angeborene auch wirklich mein „wahres“ Geschlecht ist. Politik und Medien tragen zu dieser Verunsicherung wesentlich bei, die vorherrschende Kultur der Authentizität verbietet zudem jede von außen kommende Beantwortung dieser Frage. Wie kann es unter diesen Umständen gelingen, Kinder und Teenager durch die bewegten Zeiten pubertätsbedingter körperlicher und seelischer Veränderungen zu begleiten? Wie können sie in ihrer natürlichen Identität gestärkt werden? Welche Hilfsangebote gibt es? Auf diese Fragen geht diese aktuelle Ausgabe von „Ethik im Diskurs“ ein und gibt Anregungen zur weiteren Diskussion.

7. Transgender und Prävention