04. Impfpflicht

Werner Thiede

Die politisch mehrfach ausgesprochene Garantie, es werde in der Corona-Pandemie keine Impfpflicht geben, schmolz nach der Bundestagswahl 2021 dahin. Angesichts der Ankündigung einer solchen Pflicht für alle erwachsenen Personen ist die gesellschaftliche Debatte aufgeheizt und polarisiert. Weil die Impflicht eine Einschränkung zentraler Grundrechte bedeutet, sind die dafür vorgebrachten Argumente kritisch zu prüfen. Bei näherer Betrachtung werden Aspekte sichtbar, die ethisch gegen die Maßnahme einer Impfpflicht sprechen, egal für welche Altersgruppen.

04. Impfpflicht