14. Gewalt erlaubt!? Anmerkungen zu den Ego-Shootern

Es gibt wohl kaum einen (männlichen) Jugendlichen, der nicht irgendwann schon einmal einen Ego-Shooter gespielt hat. Computerspiele, insbesondere Ego-Shooter, üben eine große Faszination auf Jugendliche aus. Nicht selten verweilen sie mehrere Stunden am Tag in den virtuellen Welten der PC-Spiele und schalten dabei hunderte Gegner und Gegenspiele mit ihrem Waffenrepertoire aus.Eltern, Psychologen und Sozialforscher fragen sich, welche Auswirkungen das Spielen gewalthaltiger Computerspiele auf die Jugendlichen haben kann. Zündstoff und Anlass geben hierzu nicht zuletzt die jugendlichen Gewaltausbrüche und Attentate der letzten Jahrzehnte.

Dieser Newsletter von David Poelka, Aline Seywald und Markus Karstädter geht den Forschungsberichten auf den Grund und plädiert für einen verantwortungsvollen aber auch kritischen Umgang mit den Gewalt-Spielen.

Ego-Shooter